FANDOM


YoshiBearbeiten

Yoshi (jap. ヨッシー, Yosshī) ist eine Videospielfigur von Nintendo und titelgebender Held einer Reihe von Videospielen. Es handelt sich um einen Dinosaurier, der in Japan ursprünglich als Super-Dinosaurier Yoshi bekannt war.

GeschichteBearbeiten

Yoshi ist Marios Freund und Reittier, das erstmals in Japan in Super Mario World für das Super Famicom bzw. für das Super Nintendo Entertainment System (SNES) in den USA und Europa, auftauchte. Yoshi wurde von Shigefumi Hino, einem Grafikdesigner (und späteren Entwicklungsleiter von Pikmin) erschaffen. Der Grund für diese Schöpfung war der Umstand, dass Nintendos Designerteam, kurz nachdem Shigeru Miyamoto das Spiel Super Mario Bros. fertiggestellt hatte, Mario auf einem Dinosaurier reiten lassen wollte. Dieses Konzept war bis zur Entwicklung des SNES technisch nicht realisierbar. Nach dem Erfolg von Super Mario World etablierte sich Yoshi als eigenständiger Videospielcharakter und titelgebender Held mehrerer Yoshi-Videospiele.

Allgemeines Bearbeiten

Yoshi ist nur geringfügig größer als Mario selbst und ist mit einem Sattel auf dem Rücken und Schuhen ausgestattet. Mit seiner langen Zunge kann Yoshi Früchte und Gegner verschlucken und in Eier umwandeln, die als Wurfgeschosse dienen. Werden bestimmte Gegenstände – wie zum Beispiel Schildkrötenpanzer – nicht gleich verschluckt, sondern im Mund behalten, kann dies Yoshi spezielle Fähigkeiten verleihen. Diese Gegenstände können auch wieder ausgespuckt werden, um beispielsweise Gegner damit aus dem Weg zu räumen. Yoshi kann mit den Beinen strampeln und sich so kurz in der Luft halten, oder sich auch verwandeln, zum Beispiel in einen Heliyoshi, um in bestimmten Bereichen besser voranzukommen. Die Heimat der Yoshis ist Yoshi’s Island, aber sie kommen auch in anderen Bereichen der Mario-Welt vor, darunter das Pilz-Königreich und Isla Delfino. Es gibt Yoshis in vielen Farben, nämlich grün, orange, gelb, rot, hellblau (cyan), dunkelblau (blau), rosa, violett, braun, weiß und schwarz, mit unterschiedlichen Vorlieben für unterschiedliche Sorten von Obst, die Leibspeise der Yoshi (sie bevorzugen tropische Lebensräume).

Dem mit Mario befreundeten grünen Yoshi wurde in Mario Tennis (Nintendo 64 (N64)) eine Partnerin zur Seite gestellt. Birdo ist ein kleines, pinkfarbenes, dinosaurierähnliches Wesen, das die Fähigkeit besitzt, aus seinem Rüssel Eier zu verschießen. Das erste Mario-Spiel, in dem Birdo vorkommt, war Super Mario Bros. 2. Dort ist Birdo ein Endgegner und ist verschiedenfarbig. Sie wird aber von einigen Spielern als Junge angesehen, denn in der Anleitung von Super Mario Bros. 2 (Super Mario USA) steht: „Er denkt, er wäre ein Mädchen und spuckt Eier aus seinem Mund. Er will lieber Birdetta genannt werden.“